Die 5. Klassen auf Burg Hoheneck

Vom 13. Januar bis zum 15. Januar fuhren die beiden 5. Klassen ins Schullandheim nach Burg Hoheneck. Nach einer bequemen Zugfahrt und einer anstrengenden Wanderung den Berg hinauf zur Burg genossen die Kinder zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Dippold und Frau Kirch, der Förderlehrerin Frau Schmidt und dem Jugendsozialarbeiter Herrn Richardson ihren Aufenthalt in den alten und wunderschönen Gemäuern und hatten viel Spaß bei einer Burgrallye, kreativen Aufgaben, Spielen jeglicher Art und ganz viel Zeit und Möglichkeiten zum Bewegen, wie Burgrundlauf, Fußball, Tischtennis,… Sogar der gruselige Brunnen der Burg wurde von mutigen Schülern besichtigt. Voller schöner Eindrücke kamen die Kinder zurück.