Kategorie-Archiv: Allgemein

dies und das

Tiergartenbesuch der 6a

Am Dienstag, den 23. Juli 2019, besuchten wir, die Klasse 6a, den Nürnberger Tiergarten.

Wir konnten an einem heißen Sommertag Tiere beobachten und eine Menge über sie erfahren. Einige von uns machten Fotos. Gedacht war dieser Besuch auch als schöner Ausklang eines erlebnisreichen Schuljahres.

Gemeinsam schauten wir uns dann die Show in der Delphinlagune an. Die Kunststücke der Delphine waren spektakulär und der Höhepunkt unseres Tiergartenbesuchs. Darüber hinaus lernten wir viel über den Körperbau und das Verhalten der Delfine während der Darbietungen.

Bowling der 6a im Blu Bowl

Am Freitag, den 28. Juni 2019, besuchten wir das Blu Bowl in Nürnberg.

Als Gewinner des ersten Preises beim Umweltprojekt unserer Schule durften wir mit der ganzen Klasse kostenlos zum Bowlingspielen.

Es war ein tolles Gemeinschaftserlebnis und alle hatten eine Menge Spaß…

Sicherheit im Straßenverkehr mit „Hallo Auto!“

Am Montag, den 22. Juli 2019, nahm die Klasse 6a an der Verkehrssicherheitsaktion „Hallo Auto!“ des ADAC auf dem Volksfestplatz teil.

Bei einem Selbstversuch mussten wir feststellen, dass der Gebrauch des Handys sehr stark vom Straßenverkehr ablenkt und es zu Gefahrensituationen kommen kann.

Wir führten praktische Übungen durch und erfuhren vieles zum Thema Geschwindigkeit, Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg von Autos.

Wie wichtig das richtige Anschnallen ist, erkannten wir bei Bremstests mit dem Auto des ADAC. Wer nicht oder falsch angeschnallt ist, stößt bei einer Bremsung mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe!

Summercup der Georg-Holzbauer-Schule

Wie alle Jahre wieder fand auch am Ende dieses Schuljahres unser jährliches Fußball-Kleinfeld Turnier statt.

Am 17.7.19 traten 7 Mannschaften gegeneinander an. Von der 6. bis zur 10. Jahrgangsstufe waren alle vertreten, sogar ein Lehrerteam nahm teil, auch unser Schulleiter Herr Birkmann ließ es sich nicht nehmen, mitzuspielen.

Siegerteam

Am Ende des Turniers gab es mit der 9. Klasse einen verdienten Sieger und ausgepowerte aber zufriedene Spieler. Die Spiele verliefen sehr fair, auch dank der guten Schiedsrichter (Yasin und Hr. Hofmann).

Vollversammlung der Georg-Holzbauer- Mittelschule

Am Freitag, den 19.7.19 fand in der Turnhalle der GHBMS die zweite Vollversammlung in diesem Schuljahr statt. Unter anderem wurden die besten Schüler der Abschlussprüfungen zur Mittleren Reife und zum Quali geehrt, sowie zwei langjähre Schülerlotsen ausgezeichnet.

Den Schülerlotsen, Streitschlichter und Schulsanitäter der Schule wurde eine kleinen Aufmerksamkeit für ihre Verdienste überreicht.

Auch die Ausscheidenden SMV Schüler erhielten eine kleine Anerkennung.

Die anwesenden Schüler/innen und Lehrer/innen wurden außerdem über den Verlauf des SMV-Wettbewerbs (GRUEN) informiert und unser Filmbeitrag wurde gezeigt. Zum Abschluss wurde noch das Ergebnis der Befragung zu den AGs im nächsten Schuljahr vorgestellt.

Teambuilding der Klasse 7a auf Burg Hoheneck

Vom 3.7-5.7. besuchte die Klasse 7a mit den Lehrkräften Frau Schmidt und Herrn Burger die Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck. Auf dem straffen Zeitplan standen viele Spiele und Herausforderungen, um aus der Klasse ein funktionierendes Team zu bilden, Hilfe bekam die Gruppe von der erfahrenen Seminarleiterin Saskia. So mussten unter anderem ein gefährlicher Fluss mit Hilfe von Getränkekästen überwunden, der Tower of Power bezwungen, eine Escapebox gelöst und ein Niedrigseilgarten erklettert werden. Es wurde dabei geflucht, gelacht und geschwitzt, doch ich glaube, am Ende kann man sagen, dass alle Teilnehmer/ innen eine schöne Zeit miteinander verbracht haben und den Ausflug als Gewinn für die Klassengemeinschaft sehen. F.B.

Besuch im Rathaus

Am 27.5. und 28.5.19 besuchten die Klassen 7b und 7a das Rathaus. Sie wurden von Herrn Wehr in die Geschichte der Stadt und des Rathauses eingeführt und konnten sich das historische Gebäude besichtigen.

Am Ende der Führung durften die Schüler im Sitzungsaal des Rathauses Platz nehmen und selbst eine Stadtratsitzung „durchführen“. Wir haben viel gelernt, Danke schön!

Anschließend mussten die Schüler selbstständig berühmte Brunnen in der Innenstadt erkunden.

Einweihung der Gedenkstätte in der Gartenstadt

Am Montag, 13. Mai 2019, wurde die neue Gedenkstätte an der Julius-Loßmann-Straße eingeweiht.

?


Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs befand sich dort, wo heute Wohnhäuser stehen, ein Außenlager des Konzentrationslagers Flossenbürg. Im Oktober 1944 kamen 550 ungarische Jüdinnen, im Alter zwischen 12 und 40 Jahren, dort an. Sie mussten Zwangsarbeit für die Firma Siemens verrichten. Unter schrecklichsten Bedingungen lebten sie in einem Barackenlager, das mit Stacheldraht umzäunt war. Die Frauen litten ständigen Hunger und mussten bitterlich frieren, so dass viele krank wurden und einige auch starben.

Herr Hotze, vom Bunten Tisch Gartenstadt und Siedlungen Süd, hatte die Veranstaltung, bei der viele Politiker sprachen und ein Chor sang, organisiert. Schüler unserer Schule (V2 und 8a) trugen Texte und Interviews von einigen der damals gefangenen Frauen vor.

?
?