Neue Coolrider

Am 25.01.17 wurden unseren neu ausgebildeten Coolridern bei offiziellen Abschlussveranstaltung  die Urkunden und Ausweise überreicht.

Wir sind stolz, schon das 11. Mal ausgebildet zu haben.

Da unsere langjährigen Coolrider kurz vor dem Schulabschluss stehen, haben wir mit den Neuen cool01022017_0002 cool01022017_0003engagierte Nachfolger gefunden, die „ Hinschauen statt Wegschauen“ !

Termine für die Anmeldung an den BO-Klassen

Für das Schuljahr 2017/2018 sind jetzt die Termine für die Anmeldungen festgelegt worden:

  • Anmeldung an der Georg-Holzbauer-Schule : Mi. 12.07. – Fr. 14.07.2017
  • Vorstellungsgespräche an der Georg-Holzbauer-Schule: Di. 18.07. – Do. 20.07.2017
  • Eltern- und Schülerinformationsabend für aufgenommene Schüler: Di. 25.07.2017

Die geänderten Anmeldeformulare werden auf unserer Homepage veröffentlicht.

Entscheidung erst im Elfmeter-Schießen

Wie jedes Jahr wurde an unserer Schule auch diesmal der Fußball Winter-Cup der Klassen 5-7 ausgetragen. Am Freitag, den 13.1. spielten 6 Mannschaften um den begehrten Pokal.

Ein große Überraschung gab es bereits in der Vorrunde, als die Klasse 5a eine 6. Klasse deutlich schlagen konnte und nur knapp gegen den späteren Turniersieger unterlag.

Überhaupt waren viele Spiel sehr ausgeglichen und knapp.

In der zweiten Vorrundengruppe musste gar die Tordifferenz über die Platzierungen der Mannschaften entscheiden und hier konnte sich etwas überraschend die Klasse 6a für das Finale qualifizieren.

Das Finalspiel zwischen den Klassen 6a und 7a war ungemein spannend und endete mit 1:1 nach regulärer Spielzeit. Im Elfmeterschießen hatten die Spieler der 7a wohl die besseren Nerven und konnten den Pokal für sich gewinnen.

Allen Beteiligten vielen Dank für die fairen, tollen und spannenden Spiele!

Einige Impressionen

IMG_20170113_095732511[1]

IMG_20170113_100443014[1]

Die Siegermannschaft mit Yasin, Christian, Ahmed, Max, Oliver und Lorant

IMG_20170113_114148009[1]

Berufsfindungsseminar der Klasse 8a auf Burg Hoheneck

Vom 21.11.- 23.11.16 besuchte die Klasse 8a die Burg Hoheneck, um sich neue Impulse für den Berufswahlprozess zu holen.

Burg2

Trotz einer “beschwerlichen” Anreise konnten die Schüler am Nachmittag noch einiges Neues lernen und wurden auf ihren Bewerbungsprozess vorbereitet.

Der 2. Tag auf der Burg war sehr arbeitsintensiv und alle haben viel gelernt, vor allem beim Bewerbungstraining und beim Telefontraining. Zum Ausklang des Abends wurden ein Lagerfeuer geschürt und Marshmallows gegrillt.

Am letzten Tag bauten die Schüler in Kleingruppen Raketen, die noch gestartet wurden. Leider schafften nur 2 Raketen die Startphase, dennoch hatten wir großen Spaß an der Arbeit.

Trotz einiger Probleme war es ein gelungener Aufenthalt mit vielen schönen Momenten.

Burg3

Burg 1

Weihnachtsbasar am 25.11.2016

Wieder einmal fand an unserer Schule am 25.11.2016 ab 12:00 Uhr ein Weihnachtsbasar statt.

Fast alle Klasse boten über das ganze Schulgelände verteilt verschiedene Waren wie Plätzchen, Kerzenständer und diversen Weihnachtsschmuck an.

Der Elternbeirat sorgte für das leibliche Wohl und in der Schulküche bot eine Soziales-Gruppe diverse Suppen an.

Highlight der Veranstaltung waren die Auftritte des Schulchors in der Turnhalle.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten und eine besinnliche Vorweihnachtszeit wünscht die Georg-Holzbauer-Schule

Die Klasse 6a macht den „Fastfood-Check“

Am Freitag, den 21. Oktober 2016, fand unser Projekttag Gesundheit statt. Dabei beschäftigten wir uns mit dem Thema „Fastfood“.

 

Wir untersuchten verschiedene Fastfood-Mahlzeiten, Getränke und Süßigkeiten. Dabei lernten wir, dass es vor allem von ihrem Fett- und Zuckergehalt abhängt, ob eine Fastfood-Mahlzeit ausgewogen ist.

 

Während unseres Projekttags erlebten wir so manche Überraschung. So schätzten wir bei einigen Fastfood-Produkten den Fett- bzw. Zuckergehalt zunächst auch falsch ein.

 

Wir erstellten eine „Fastfood“-Checkliste und machten uns Gedanken über eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Die Ergebnisse erarbeiteten wir in Gruppen und präsentierten sie dann der Klasse am Ende unseres Projekttags.SAM_2857SAM_2866SAM_2873

Drogenprävention mit der Polizei und AOK

Am 11.10.2016 besuchte die Klasse 8a zusammen mit Herrn Zedelmayer und Herrn Burger die AOK – Filiale in Nürnberg, um in Kooperation mit der AOK und der Polizei Nürnberg an einer Drogenprävention teilzunehmen.

kreis

Dabei wurden nicht nur die stoffgebundenen Süchte angesprochen sondern auch über darüber diskutiert, ab wann etwas zur Sucht wird.

P1010225

Sehr viel Spaß hatten die Schüler beim Ausprobieren der 1,8 Promille-Brille.

P1010233

Schlussgottesdienste mit Schwerpunkt „Fußball“

Am Mittwoch, den 27. Juli 2016, fanden die Schlussgottesdienste für unsere Schüler im Gemeindezentrum Emmaus statt. Erstmals beteiligte sich mit Herrn Koc von der Begegnungsstube „Medina“ auch ein muslimischer Vertreter an der Durchführung der Gottesdienste.

In Anknüpfung an die Fußballeuropameisterschaft gab es im Verlauf des Gottesdienstes viele multireligiöse Denkanstöße und Vergleiche zwischen dem Fußball und unserem Zusammenleben in Schule und Gesellschaft.

SAM_2678 (2)

So ist der Fußball ein Symbol für das menschliche Leben. Er verbindet und begeistert Menschen unterschiedlichster Religionen, fördert Freundschaften und neue Begegnungen. Gott spielt beim „Fußballspiel des Lebens“ eine wichtige Rolle, ist er doch als Stütze und Halt immer für uns da.

SAM_2673 (2)

In seinem Segen am Ende des Gottesdienstes erinnerte Herr Koc an die Bedeutung des Miteinanders untereinander in der Schule und rief zum Zusammenhalt und zum Frieden der Gläubigen aller Religionen auf.

SAM_2672 (2)

Die Klasse 5a auf dem“ Erfahrungsfeld der Sinne“

Am Dienstag, den 19. Juli 2016, besuchten wir, die Klasse 5a, das „Erfahrungsfeld der Sinne“ auf der Wöhrder Wiese.  Wir konnten an vielen Spiel- und Lernstationen neue Eindrücke sammeln und Sinneserfahrungen machen.  Auf dem Barfußweg erspürten wir mit unseren Fußsohlen den Untergrund. Wir gingen mit geschlossenen Augen. Dabei führte uns jeweils ein Mitschüler.

SAM_2548 (2)

An der Brotbackstation backten wir Brot wie in der Steinzeit. Das Mahlen der Körner war sehr mühsam, wie wir feststellen mussten. Unser fertiges Brot schmeckte aber gut.SAM_2577 (2) SAM_2623 (2)